Tenuta Tascante

Tenuta Tascante

15 prodotti
    15 prodotti
    Al-Cantara CIURI DI STRATA Sicilia DOC 2022
    SFr. 18.50
    Al-Cantara CAPPIDDAZZU PAGA TUTTU Terre Siciliane IGT 2018
    SFr. 22.90
    Al-Cantara A NUTTURNA Terre Siciliane IGT 2021
    SFr. 20.50
    Al-Cantara LA FATA GALANTI Terre Siciliane IGT 2018
    SFr. 22.90
    Al-Cantara RAIJU DI BELLICZA Etna DOC 2021
    SFr. 52.90
    Al-Cantara PENSACI GIACUMINU Terre Siciliane 2018
    SFr. 53.90
    Al-Cantara LIOLA ULLARALLA Etna DOC 2017
    SFr. 54.90
    Al-Cantara UN BELLISSIMO NOVEMBRE Etna DOC 2020
    SFr. 25.90
    Al-Cantara MUDDICHI DI SULI Terre Siciliane IGT 2019
    SFr. 20.50
    Al-Cantara LUCI LUCI Etna Bianco DOC 2020
    SFr. 23.90
    Al-Cantara O'SCURU O'SCURU Etna DOC Rosso 2019
    SFr. 23.90
    Al-Cantara AMURI DI FIMMINA Etna DOC Rosato 2021
    SFr. 19.90
    Al-Cantara OCCHI DI CIUMI DOC Etna Bianco 2022
    SFr. 18.90
    Al-Cantara LU VERU PIACIRI DOC Etna Rosso 2021
    SFr. 18.90
    Tenuta Tascante GHIAIA NERA Etna DOC 2018
    SFr. 22.50

    2007 wurde das Projekt Tascante geboren, das aus zwei Wörtern besteht: Tasca und Ätna. In erster Linie stellt es die exakte Synthese unserer Vorstellung von einem Weinberg auf dem höchsten Vulkan Europas, dem Ätna, dar. Eine Naturgewalt in ihrem ursprünglichen Zustand.

    Mit großem Stolz präsentiere ich Ihnen heute die Neugeborenen: die Contrada-Weine (Weine des Gebiets). Das Forschungsprojekt zur Erforschung dieses Gebiets begann 2004 mit den ersten experimentellen Weinbereitungen. Die intensive Arbeit nahm dann mit dem Kauf der ersten Weinberge in Contrada Sciaranuova und Pianodario im Jahr 2007 und in Contrada Rampante im Jahr 2015 konkrete Formen an.

    Aber den Charakter eines Bodens wirklich zu kennen, seine Nuancen zu verstehen, seine Stärken und andere, problematischere Aspekte zu erkennen, ist nie einfach oder unmittelbar. Sicher, man kann sich sofort ein Bild machen, aber man braucht Zeit, um die Details wirklich zu verstehen. Und die Details machen den Unterschied aus. Die Trauben des Nerello Mascalese und die vulkanischen Böden des Ätna stehen in einer magischen Wechselwirkung, die die Stärke des Gebiets auf unverwechselbare Weise zum Ausdruck bringt. 

    Auf dem Ätna wachsen die Pflanzen auch in den feuchtesten und regenreichsten Jahren ohne ernsthafte Gesundheitsprobleme zur Reife heran, aber man sollte nicht glauben, dass gute Ergebnisse ohne Arbeit erzielt werden können: Die Landwirtschaft ist hier alles andere als einfach. Steile Hänge, Terrassen, die an den Seiten des Vulkans hochklettern, und eine langsame und späte Reifezeit machen unsere Arbeit im Weinberg sehr anspruchsvoll.

    Visualizzati di recente