Sandro Fay Il Glicine Valtellina Superiore Sassella DOCG 2018 | Red Wine SFr. 29

Sandro Fay Der GLICINE Valtellina Superiore Sassella DOCG 2019

Sandro Fay Der GLICINE Valtellina Superiore Sassella DOCG 2019

Flasche 750 ml
Normaler Preis SFr. 27.00
/
  • Sichere Zahlungen
  • 4 auf Lager
  • Nachbestellt, bald verfügbar
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Valtellina liegt im nördlichen Teil Italiens und ist ein kleines, aber bemerkenswertes Weinanbaugebiet mit langer Geschichte und einzigartigem Charakter. Die bekannteste Rebsorte im Veltlin ist Nebbiolo, vor Ort auch Chiavennasca genannt. Nebbiolo ist die gleiche Traube, die für die berühmten Barolo- und Barbaresco-Weine des Piemont verantwortlich ist. Im Veltlin erhält es aufgrund des Terroirs und Mikroklimas der Region einen einzigartigen Charakter. Der Weinberg mit dem Namen Il Glicine erstreckt sich über 1 Hektar in der Unterzone von Sassella auf 350 Metern Höhe in der Gemeinde Sondrio. Glicine ist das italienische Wort für Glyzinie, und diese farbenprächtige Pflanze schmiegt sich an die Felsen, welche die gesamte Parzelle dominieren.

Rebsorte: Nebbiolo (Chiavenasca)

Weinbereitung: Reifung für 12 Monate in 30 HL-Eichenfässern und 500 lt-Eichenfässern

Degustationsnotiz: Rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen. Bouquet einer Aromapalette von Hagebutten, Himbeerkonfitüre, Wassermelone und Unterholz mit einem Hauch von Zedernholz, Tinte und mineralischen Anklängen. Am Gaumen frisch, tanninhaltig und nachklingend.

Kulinarische Empfehlung: gereifte Käsesorten, Hauptgerichte aus rotem Fleisch, Vorspeisen aus Fleisch

Alkoholgehalt: 14% Vol.

Servieren bei 16-18°C

Auszeichnungen: Bibenda 5/5

Das Valtellina liegt im nördlichen Teil Italiens und ist ein kleines, aber bemerkenswertes Weinanbaugebiet mit langer Geschichte und einzigartigem Charakter. Die bekannteste Rebsorte im Veltlin ist Nebbiolo, vor Ort auch Chiavennasca genannt. Nebbiolo ist die gleiche Traube, die für die berühmten Barolo- und Barbaresco-Weine des Piemont verantwortlich ist. Im Veltlin erhält es aufgrund des Terroirs und Mikroklimas der Region einen einzigartigen Charakter. Der Weinberg mit dem Namen Il Glicine erstreckt sich über 1 Hektar in der Unterzone von Sassella auf 350 Metern Höhe in der Gemeinde Sondrio. Glicine ist das italienische Wort für Glyzinie, und diese farbenprächtige Pflanze schmiegt sich an die Felsen, welche die gesamte Parzelle dominieren.

Rebsorte: Nebbiolo (Chiavenasca)

Weinbereitung: Reifung für 12 Monate in 30 HL-Eichenfässern und 500 lt-Eichenfässern

Degustationsnotiz: Rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen. Bouquet einer Aromapalette von Hagebutten, Himbeerkonfitüre, Wassermelone und Unterholz mit einem Hauch von Zedernholz, Tinte und mineralischen Anklängen. Am Gaumen frisch, tanninhaltig und nachklingend.

Kulinarische Empfehlung: gereifte Käsesorten, Hauptgerichte aus rotem Fleisch, Vorspeisen aus Fleisch

Alkoholgehalt: 14% Vol.

Servieren bei 16-18°C

Auszeichnungen: Bibenda 5/5

Lieferung innerhalb von 2-3 Werktagen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Zuletzt Angesehen